Gutes für die Gesundheit hat die Natur im Norden Oberhavels reichlich zu bieten: endlose Wälder mit Rad- und Laufwegen, zahllose Seen, beste Luft- und Wasserqualität. Um das Wohl der rund 29.000 Bewohner in Gransee, Zehdenick, Fürstenberg/Havel kümmern sich die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie die Spezialisten in der Oberhavel Klinik Gransee, außerdem die Fachleute in Physiotherapiepraxen, Apotheken, Fitness-Studios, Kinderbetreuungs- und Pflegeeinrichtungen. Alles da, was der Mensch braucht: vom Integrationsplatz im Kindergarten über Arbeitsförderprojekte für Behinderte und Wohnstätten für Senioren, die von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen betrieben werden.

Verschiedene Selbsthilfegruppen für Menschen mit bestimmten Erkrankungen, mit Suchtproblemen oder in besonderen sozialen Situationen sind auch im Norden Oberhavels aktiv und werden vom Märkischen Sozialverein e.V. koordiniert. Darüber hinaus engagieren sich viele Menschen in den drei Städten in sozialen Vereinen, zum Beispiel für Senioren oder für Kinder in Schulfördervereinen, sowie im DRK-Kreisverband Gransee.

image
In die medizinische Versorgung zu investieren, ist den Kommunen vor Ort wichtig
image
Die Pflegeeinrichtungen nehmen ihre Aufgaben sozial und engagiert wahr
image
Zuverlässige Partner sorgen im Mittelzentrum Gransee-Zehdenick-Fürstenberg für die Betreuung der Ältesten

Gut versorgt im Krankenhaus Gransee

Medizinisch gesehen sind die Seenplatten-Bewohner gut versorgt. Das Krankenhaus Gransee wurde 2009 in den Klinikverbund der Oberhavel Kliniken GmbH integriert. Somit ist die Oberhavel Klinik Gransee GmbH fachlich mit ihren beiden Schwesternhäusern in Oranienburg und Hennigsdorf eng verbunden. Zum Oberhavel Gesundheitszentrum gehört das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Gransee. Mitten in der Altstadt entsteht derzeit das neue MVZ, eines der größten Investitionsvorhaben im Amt Gransee und Gemeinden. Allgemeinmediziner, Fachärzte und Zahnärzte praktizieren in allen drei Städten, teilweise in den Ortsteilen im Norden Oberhavels.